loading
Sciare
Inverno Val Gardena
Slittare
Ciaspolate

Ein Skiurlaub in den Dolomiten bietet mehr

Wer einen Skiurlaub in Südtirol mit seinen Kindern verbringt, wird an Gröden nicht vorbei kommen. Gröden gehört mit elf weiteren Skigebieten zum Dolomiti-Superski-Verbund, mit über 1.200 Pistenkilometern der größte Skiverbund der Welt. Das Family Hotel Posta befindet sich nur 50 m vom Grödner Pistenparadies und dem Einstieg in die berühmte Sellaronda entfernt. Über 80 moderne Aufstiegsanlagen sorgen für reibungslose Fahrten ohne Wartezeiten und bringen Skifahrer im Eiltempo zu einigen der wohl schönsten Pisten in ganz Südtirol. Dabei sind die Pisten stets bestens präpariert und bieten auch Anfängern ideale Bedingungen. Ein Skiurlaub im Grödnertal inmitten der Dolomiten ist also ein wahrgewordener Traum für jeden Wintersportler.

Skifahren ist jedoch nicht alles, was Urlauber in ihrem Skiurlaub in Südtirol und speziell in Gröden mit oder ohne Kinder unternehmen können: Im Family Hotel Posta begleitet Sie Silvio zum Skiguiding und zu Skisafaris, Christoph zeigt Ihnen schöne Winter- und Schneeschuhwanderwege, und geschulte Bergführer vermitteln Ihnen beim Heliskiing oder bei Freeridetouren die Faszination des Tiefschneefahrens.

Skiguiding in Ihrem Familien-Skiurlaub in Südtirol

Pistenspaß ohne Ende: Skifahren in Gröden bedeutet Skigenuss hoch zwei. Silvio, unser Hotelguide, kennt Gröden und die unzähligen Möglichkeiten für Skifahrer auf und abseits der Pisten wie kein anderer. Er begleitet Sie auf Ihren Entdeckungstouren durch Grödens Skigebiete, die zu den besten in ganz Südtirol gehören. Skifahren in Gröden fordert selbst Könner und bietet auch Anfängern und Genießern lohnende Panoramfahrten auf den Pisten. Erleben Sie unvergessliche Skiabenteuer in Ihrem Urlaub im Grödnertal!

Winter- und Schneeschuhwanderungen

In Ihrem Skiurlaub in Südtirol mit Kindern erleben Sie auch viele Abenteuer abseits der Pisten. Schritt für Schritt wird die Umgebung rund um das Familienhotel in Gröden spektakulärer, die Felsen scheinen zum Greifen nah, das einzige Geräusch, das man hört, ist das Knirschen der Schneeschuhe im Schnee.

Zweimal pro Woche lädt Sie unser Guide Christoph dazu ein, das winterliche Gröden einmal abseits des Pistenrummels und in aller Ruhe beim Schneeschuhwandern in den Dolomiten zu erkunden. Selbstverständlich können Sie im Winter auch ohne Schneeschuhe wandern. Beim Winterwandern im Grödnertal finden Sie Harmonie und Ruhe. Egal, ob Sie sich für eine einfache oder für eine anspruchsvollere Tour entscheiden: In freier Natur durch den Tiefschnee zu stapfen, gibt Ihnen ein unvergleichliches Gefühl der Ausgeglichenheit!

Langlaufen in traumhafter Umgebung

Langlaufen ist das neue Skifahren. In Südtirol hat sich Langlaufen zu einer Trendsportart entwickelt. Immer mehr Naturbegeisterte und Schneeliebhaber begeben sich in ihrem Skiurlaub in den Dolomiten lieber auf die Loipen als auf die Pisten, um einerseits die winterliche Landschaft mit mehr Genuss zu erleben und andererseits, um sich in Form zu bringen und zu halten. Langlaufen ist ein Sport für jedermann, schnell zu erlernen, weitgehend ungefährlich und – im Gegensatz zu so mancher Skiausrüstung – absolut erschwinglich. In Gröden finden Langläufer ein gut ausgebautes Loipennetz. Sie können sich auf insgesamt 1.174 Loipenkilometer in den Dolomiten freuen.

Die schönsten Loipen rund um das Family Hotel Posta in St. Christina finden Sie am Monte Pana. 30 Loipenkilometer gibt es hier. Ebenfalls empfehlenswert: die 60 km Loipen auf der Seiser Alm und der Nordic Active Park mit 12 km Loipen im Langental.

Details

Ihr Skiurlaub in Südtirol mit Kindern: Skigebiete

Das Family Hotel Posta ist für den Skiurlaub in Südtirol mit Kindern einfach ideal: Es ist nur 50 m von den Aufstiegsanlagen des Skigebiets Monte Pana entfernt, einem kleinen aber feinen Skirevier, das vor allem Kindern gefällt. Von dort geht es schnurstracks auf die Seiser Alm. Beide Skigebiete gehören zum größten Skiverbund der Welt, dem Dolomiti-Superski-Verbund. Auch Gröden ist Teil davon und bietet gemeinsam mit der Seiser Alm rund 175 bestens präparierte Pistenkilometer und 83 Aufstiegsanlagen. Und damit nicht genug: Die Umlaufbahn Ciampinoi verbindet Gröden mit der Sellaronda und damit mit den Skigebieten von Alta Badia und Arabba. Die Umlaufbahn Col Raiser hingegen ermöglicht Ihnen den Einstieg in die Gardenaronda. Wie Sie sehen, sind die Möglichkeiten in Ihrem Skiurlaub in Südtirol mit Kindern unzählig und vielfältig.

Tipp: Wer sich im Dezember im Family Hotel Posta aufhält, sollte sich den Super G und die Abfahrt der Herren auf der berühmten Saslong nicht entgehen lassen!

Im Family Hotel Posta genießen Urlauber einen großen Vorteil: Tageskarten und Skipässe gibt es direkt und ohne Umwege an der Rezeption. So steht dem Winterurlaub in Gröden im Zeichen des Skifahrens nichts mehr im Wege!

Rodeln und Eislaufen

Ein Skiurlaub in Südtirol mit Kindern beschränkt sich in Gröden längst nicht nur auf Aktivitäten auf der Piste. Im Gegenteil: Rodeln und Eislaufen sind im Skiurlaub in Südtirol für Kinder und Eltern eine willkommene Abwechslung, um sich vom Skiunterricht etwas zu erholen und Zeit mit der Familie zu verbringen.

Rodeln ist in den vergangenen Jahren eine immer beliebtere Wintersportart geworden. Am Rodeln schätzt man am meisten die Geselligkeit und den hohen Spaßfaktor. Besonders empfehlenswert ist das Nachtrodeln oder Mondscheinrodeln zum Beispiel auf diesen Rodelbahnen:

  • An der Raschötz-Bergstation beginnt eine 6 km lange Rodelbahn.
  • Ausgehend vom Bergrestaurant Zallinger auf der Seiser Alm führt eine 2 km lange Rodelbahn durch die Winterlandschaft.

Wer sich statt auf die Rodelbahn lieber auf das Eis wagt, findet in Gröden gleich mehrere Eislaufplätze: Eislaufen kann man auf Natureis oder auf Kunsteis in der Sportzone.

Skipasspreise

Hier finden Sie alle Preise für den Dolomiti-Superski-Pass.

Mehr
Saunabereich

In der Sauna Südtirol und die Berge genießen

Mehr
Karte Sellaronda

Karte Sellaronda (pdf)

Download

Unsere besten Angebote

Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
OK